Integrierte Sekundarschule (ISS)

Die Intergierte Sekundarschule umfasst die Klassenstufen die Jahrgangsstufen 7-10 der Sekundarstufe I.

In Klassenverbänden von fünf bis zehn Schülerinnen und Schüler gestalten wir einen abwechslungsreichen Unterricht. Die Bildungsziele der Schülerinnen und Schüler einer Klasse können verschieden sein. Wir bieten ein hohes Maß an Differenzierung und individueller Förderung, um die Bildungschancen jedes einzelnen optimal auszuschöpfen. 

Den Leitfaden der Sekundarstufe I finden Sie hier.

Die Schülerinnen und Schüler der ISS an der Ernst-Adolf-Eschke-Schule erhalten...

  • intensive fachliche Vorbereitung auf die Schulabschlüsse.
  • individuelle Förderung entsprechend der Stärken und des Förderbedarfs.
  • umfassende Anleitung, Begleitung und Unterstützung im Prozess der Berufsorientierung.
  • Projekte zur Stärkung der Identität bezogen auf Gehörlosigkeit und kulturellen Hintergrund.
  • Anleitung zur aktiven Mitarbeit in schulischen Gremien.
  • Förderung zur Steigerung der Medienkompetenz und zur Präsentation von Arbeitsergebnissen.
  • Unterricht an außerschulischen Lernorten.
  • Teilnahme an Projekten aus den Bereichen Kultur, Kultur der Gehörlosen, Kunst, Rhythmik, Sport, Politik...
  • Training von Strategien zur Konfliktlösung in Kooperation mit der Schulsozialarbeit.
  • Ausbildung zu "Cyberlotsen" in Kooperation mit dem Träger der Schulsozialarbeit "AmBerCo".

 Schüler in einer Ausstellung   Schüler experimentieren   Partnerarbeit